Immobilienbewertung Lutz Schneider Sachverständigenbüro für Grundstücksbewertung Hauskaufberatung Gutachter Gutachten Wertgutachten

Immobilien-TV

In dieser neuen Rubrik wollen wir Ihnen in loser Folge einige sehenswerte Beiträge zu den Themen Immobilien, Hauskauf, Immobilienwert etc. zur Verfügung stellen, die wir im Internet für Sie gefunden haben.

Albtraum Schrottimmobilie - MDR Sachsenspiegel 20.05.2010

 

Schrottimmobilien - ZDF heute journal vom 03.05.2010

 

Immobilienbetrug - ARD plus minus

 

Überteuerte Eigentumswohnungen - rbb WAS! vom 29.10.2007

 

Schrottimmobilien - MDR hier ab vier vom 21.01.2009

 

Anmerkungen von Lutz Schneider zum Thema Kauf von Eigentumswohnungen: Beim Kauf von Eigentumswohungen unterscheidet man in sogenannte Erstverkaufs- und Zweitverkaufspreise. Erstverkaufspreise bilden sich auf dem Grundstücksmarkt unter der Berücksichtigung von zukünftigen Erträgen aus Vermietung (Mieteinnahmen) und berücksichtigen zudem auch die Steuerersparnisse eines potentiellen Erwerbers. Steuerersparnisse stehen aber regelmaßig nur dem Erstkäufer unmittelbar nach einer Sanierung oder der Errichtung zu. Bei den sogenannten Zweitverkaufspreisen spielen steuerliche Vorteile bei der Preisbildung dann keine Rolle mehr. In den Preisen sind deshalb ausschließlich die zukünftigen Mieteinnahmen eingepreist. Viele Gutachterausschüsse (bspw. Dresden und Chemnitz) sind deshalb richtigerweise dazu übergegangen, die Erst- und Zweitverkaufspreise in ihren Grundstücksmarktberichten getrennt auszuweisen. Die Zweitverkaufspreise liegen nach unseren Erfahrungen im Durchschnitt ca. 40 % bis 50 % unter den Erstverkaufspreisen (Beispiel: Erstverkaufspreis 2.000 € pro m², Zweitverkaufspreis dann lediglich 1.000 €/m²)! Der Verkehrswert i.S.d. § 194 BauGB stellt grundsätzlich auf den Zweitverkaufsmarkt ab, da dabei ja gerade auf den nächsten Verkaufsfall (also auf den Zweitmarkt) abzustellen ist. Bei Notverkäufen oder Zwangsversteigerungen werden regelmäßig bei solchen Objekten noch geringere Erlöse (ca. 30 % bis 40 %) des Erstverkaufspreises erzielt.

ARD - Immobilienpreise stürzen ab

 

Anmerkungen von Lutz Schneider zum Thema “Immobilienpreise stürzen ab”: Natürlich gibt es Regionen, in denen aufgrund der Wirtschaftskrise ein Überangebot an bestimmen Objekttypen vorhanden ist und diese nur sehr schwer oder mit einem Abschlag veräusserbar sind. In diesem Zusammenhang möchte ich jedoch auch auf einen anderen Marktmechanismus hinweisen: Ein durchschnittlicher Einfamilienhausneubau wird einige Jahre nach dessen Errichtung (mal abgesehen von wenigen Metropolregionen in Deutschland) stets nur mit einem gewissen Abschlag an den Herstellungskosten veräusserbar sein. Dieser Abschlag ist um so grösser je geringer die Wirtschaftskraft der Region und je grösser (d.h. kostenintensiver) das Objekt ist. Der Umstand drückt sich in sogenannten Marktanpassungsfaktoren aus, deren Ableitung gesetzliche Aufgabe der örtlichen Gutachterausschüsse (Gutachterausschüsse in Sachsen) ist. Vielfach liegen jedoch noch keine belastbaren Marktanpassungsfaktoren vor. Deshalb arbeiten wir auch im Sprengnetter Expertengremium in der Region Oberlausitz an der Ableitung von solcher Marktanpassungsfaktoren, die eine wichtige Grundlage für die marktgerechte Bewertung von Immobilien darstellen.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auch im Beitrag “Wohnungsmarkt bleibt robust”.

Hessen 3 berichtet über pilzverseuchte Holzhäuser

 

PS: Kompetente und unabhängige Beratung durch einen qualifizierten Immobilienbewerter kann Sie vor teuren Fehlern beim Immobilienwerwerb schützen.

Disclaimer:
Rein vorsorglich weise ich darauf hin, dass es sich bei den auf dieser Seite zusammengestellten Filmbeiträgen nicht um von mir her- oder bereitgestelltes Material handelt. Es wird lediglich auf die öffentlich zugänglichen Videos des Portals “Youtube” verlinkt. Es wird deshalb ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für die hier lediglich verlinkten Beiträge der Anbieter oder der Betreiber verantwortlich ist.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanenteinhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Zeichen für Qualität und Kompetenz: Lutz Schneider ist Vorsitzender im Sprengnetter Expertengremium für Immobilienwerte in der Region Oberlausitz

 

Mit kompetenter Beratung zum erfolgreichen Immobiliengeschäft

Beratungsplan 3+ Immobilienbewertung Lutz Schneider

+++PRAXIS-Beitrag+++

Schrottimmobilien

 

+ + +TOP-Thema+ + +
Immobilienbewertung
ImmoWertV
am 01.07.2010
verbindlich in Kraft
getreten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lutz Schneider ist als Experte bei brainGuide aufgenommen

 

 

Lutz Schneider ist Mitglied bei Perspektive Mittelstand

 

© Immobilienbewertung Lutz Schneider Sachverständigenbüro | www.wertermittlung-schneider.de
Zittauer Straße 12 | D-02681 Wilthen | Telefon: +49 (0) 3592 31908 | E-Mail | Site zuletzt geändert am
04.11.2015

bottom

© Immobilienbewertung Lutz Schneider Sachverständigenbüro
Zittauer Straße 12 | D-02681 Wilthen | Telefon: +49 (0) 3592 31908 | E-Mail | Site zuletzt geändert am
04.11.2015